Grundlagentraining

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang, der leider zu oft eingebremst wird. Bewegung macht Kindern dann Spaß, wenn damit Funktionslust, Lob und Anerkennung, also ein Erfolgserlebnis verbunden ist. Um die Bewegungsförderung von Kindern zielführend gestalten zu können, muss berücksichtigt werden, dass das kalendarische Alter sehr oft nicht dem biologischen Entwicklungsstand entspricht. Falscher Ehrgeiz von Erziehern und Trainern sowie frühzeitige Spezialisierung (einseitige Orientierung des Trainings auf eine bestimmte Sportart) stempeln Kinder oft zu Unrecht zu Talenten oder VersagerInnen.

 

Im Allgemeinen Training setzen wir vor allem auf eine altersentsprechende Schulung der koordinativen Fähigkeiten.

 

Bedeutung der Koordinativen Fähigkeiten:

  • Erhöhte Lernfähigkeit
  • Gesteigerte Bewegungsökonomie
  • Bessere Voraussetzungen für ein sportartspezifisches Techniktraining
  • Rationellere Aneignung von sporttechnischen Fertigkeiten