Training für Kinder und Schüler

Nachwuchstraining

In den letzten Jahren hat sich der Tennisclub Au stets bemüht, mit ausgebildeten Trainern eine offensive Nachwuchsarbeit aufzubauen und zu betreiben. An erster Stelle sollte immer der Spaß stehen. Der Rest, so sagt man, ergibt sich von allein.

 

Die Schwerpunkte des Trainings:

 

• Spielerisches Lernen
• Spaß und Motivation durch spezielle Spielformen
• Trainieren/Optimieren der Koordination und des Ballgefühls
• Präzise Griffschulung als Voraussetzung der späteren Weiterentwicklung
• Entdecken der erfolgreichen Schläge bzw. Spielzüge
• Entwickeln der Konzentrationsfähigkeit
• Schaffen einer technischen, taktischen und mentalen Basis

 

Grundsätzlich steht die Individualität der Kinder im Mittelpunkt. Dementsprechend richtet sich der Trainingsaufbau nach Alter und Spielklasse.


Obwohl es sich beim Tennissport um eine Einzelsportart handelt, werden auch Kameradschaft und Teamdenken ebenso gefördert.
Das Racket (Schläger) wird bei Bedarf gegen eine kleine Kaution dem Spieler für ein Jahr zur Verfügung gestellt.

 

In den letzten Jahren hat sich der Tennisclub Au stets bemüht, mit ausgebildeten Trainern eine offensive Nachwuchsarbeit  aufzubauen und zu betreiben. An erster Stelle sollte immer der Spaß stehen. Der Rest, so sagt man, ergibt sich von allein.